• SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt

SpVgg Wallstadt: 2:1 Sieg gegen RW Rheinau

Wallstadt siegt in Unterzahl

Im Heimspiel gegen Rot-Weiß Rheinau konnte die Elf von Trainer Michael Wagner den vierten Sieg in Folge einfahren. Am Ende stand ein knapper 2:1 Heimsieg gegen die Gäste von der Rheinau.

Bei schwierigen Wetterverhältnisse sahen die zahlreichen Zuschauer eine ausgeglichene Hälfte. Nach einem langen Ball in die Spitze gelang Sebastian Wolf mit einem Heber die Führung für Wallstadt. Chancen waren ansonsten eher Mangelware. Nach einem Fehler in Wallstädter Spielaufbau konnte der Gästestürmer den 1:1 Ausgleich zur Pause erzielen.

Nach dem Wiederanpfiff musste die Sportvereinigung den Platzverweis von Dennis Kecskemeti nach wiederholtem Foulspiel hinnehmen. Wallstadt in Unterzahl hatte es nun deutlich leichter als zuvor. Rheinau drängte nach vorne und ließ den Wallstädter Angreifern mehr Platz. Wieder war es Sebastian Wolf, der mit seinem zweiten Treffer den Sieg klar machen konnte. Rheinau schaffte es nicht die Abwehrketten zu überspielen und war hinten zu anfällig für Konter. In der Schlussphase war das Spiel mit vielen Fouls sehr zerfahren. Wallstadt war clever genug den Sieg über die Zeit zu retten.

Am nächsten Sonntag geht es zum Spitzenspiel nach Hemsbach.

Die SpVgg spielte in folgender Aufstellung:

Feth – Marth, Heinemann, Pfeiffer, Haas – Heilmann (63.min Pecoraro), Mayer (75.min Zimmermann), Kecskemeti, Wolf (87.min Trenichin)  – Krohne (83.min Köhler), Smajlovic

Tore:  1:0 Wolf (19.min), 1:1 Vullo (32.min), 2:1 Wolf ( 61.min)

Bes.Vorkommnisse: Gelb Rote Karte Wallstadt (57.min)