• SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt
  • SpVgg 1910 Wallstadt

SpVgg Wallstadt: 1:1 Unentschieden bei Srbija MA

Wallstadt holt mit toller Mannschaftsleistung einen Punkt

Beim Tabellenführer der Kreisliga Mannheim konnte die Elf von Trainer Michael Wagner ein 1:1 erkämpfen. Nach Rückstand zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung und holte am Ende verdient einen Punkt.

Die Vielzahl von verletzungsbedingten Ausfällen war dem Spielverlauf kaum anzumerken. In der ersten Halbzeit war die Taktik der Sportvereinigung auf Konter und einen sicheren Spielaufbau ausgelegt. Entsprechend wenig eigene Chancen konnten kreiert werden. Andererseits ließ man bis auf einen gefährlichen Abschluss auch keinen Möglichkeiten für die Gastgeber zu.

Nach dem Wechsel war bei beiden Teams mehr Mut und Offensivdrang zu spüren. Die erste Chance nutzen die Serben und gingen durch einen gezielten Schuss mit 1:0 in Führung. In der Folge bäumte sich Wallstadt gegen die Niederlage. Die gesamte Mannschaft legte läuferisch und kämpferisch noch einmal zu. Am Ende konnte Mario Marth einen gerechtfertigten Strafstoß zum 1:1 verwandeln.

Zwar konnte der Abstand auf den Tabellenführer so nicht verkürzt werden, allerdings ist bei noch acht Saisonspielen und dem verbleibenden Restprogramm noch alles möglich.

Die SpVgg spielte in folgender Aufstellung:

Feth – Pfeiffer, Dell, Marth, Zimmermann – Krohne (68.min Kecskemeti), Heilmann, Wheeler (84.min Werner), Wolf – Köhler, Smajlovic 

Tore:  1:0 Prosic (51.min), 1:1 Marth (Elfm. 84.min)