Jugendabteilung News

Jahresrückblick 2018 F1/F2

2018 - Ein ereignisreiches Jahr geht für die F1/F2 zu Ende

 

Das Jahr 2018 in Zahlen

  • Bis zu 17 Kinder und 3 Trainer sowie viele Helfer                                                                                                  
  • Über 80 Stunden Training
  • Knapp 90 Turnierspiele
  • Diverse Events neben dem Fußballplatz, z.B. Boxen, Bowling oder ein Wochenendausflug

 

Aber der Reihe nach! Die F1/F2 (Jahrgang 2010 und jünger) besteht derzeit aus bis zu 17 Kindern, die unter Trainer Paul Pazin und Co-Trainer Mirko Friedrich Woche für Woche mit Spaß und Fleiß trainieren. Daneben haben die Torhüter den besonderen "Luxus" des eigenen Torwarttrainers Andreas Peschke, der die beiden Torhüter mit gezielten Übungen schult. Gepaart mit dem Talent der Torhüter und den Torwarttrainings, sind einige Spiele nicht nur mehr gewonnen worden, sondern auch zu null gewonnen worden.

Des Weiteren sind die Kinder mittlerweile mit einheitlichen Trainingsanzügen, Regenjacken sowie Trainingsshirts und Shorts ausgestattet worden. Ein herzliches Dankeschön nochmals an den Zuschuss durch die "Steuerberatung Lada Ike".
  

Im Frühjahr nahm eine Mannschaft an den 5 Spieltagen mit insgesamt 16 Spielen des Badischen Fußballverbands teil und war überaus erfolgreich, denn nahezu alle Spiele wurden gewonnen. Viel wichtiger ist allerdings, dass bei den Spielen bereits tolle Passkombinationen zu sehen waren sowie ein grundlegendes Spielverständnis an den Tag gelegt wurde. 

Vor der Sommerpause standen neben Turniereinladungen von Nachbarvereinen auch unser Heimturnier an. Hier hatten unsere beiden Mannschaften bei herrlichem Wetter mit den zahlreich angereisten Teams viel Spaß. Ein herzlicher Dank an die fleißigen Helfer, die dies zu einem gelungenen Turnier gemacht haben.

 

Aufgrund der zahlreichen Kinder im Training wurden für die Herbstrunde zwei Mannschaften gemeldet. Zuerst mussten allerdings organisatorischen "Hürden" beseitigt werden, was über die vier Spieltage problemlos gemeistert wurde. Hervorzuheben sind die beiden Heimturniere, die bei bestem Wetter und fantastischem Fußball unserer beiden Mannschaften abgehalten wurden. Was im Training fleißig geübt wurde, wurde dann auch im Spiel durch hervorragendes Pass- und Stellungsspiel umgesetzt. Die zahlreichen Gäste - laut Gerüchten gibt auch es bereits eine kleine Fangemeinde - hatten die Möglichkeit aus einem reichhaltigen Angebot an Getränken sowie Kuchen und Brezeln den wunderbaren Vormittag zu verbringen (wieder einmal ein Dank an die Eltern ohne die ein solches Event nicht zu stemmen ist).

 

Abgeschlossen wurde das Jahr mit einem Hallenturnier, bei dem die SpVgg Wallstadt aufgrund der Leistungen im laufenden Jahr in die spielstarke Gruppe gemeldet wurde. Trotz anderer Spielform (5 Feldspieler und 1 Torhüter statt wie in der Saison 4 Feldspieler und 1 Torhüter), anderem Bodenbelag - Hallenboden ist wesentlich schneller - und einem Futsalball, wurde auch hier überragender Fußball gespielt, so dass kein Spiel verloren ging und mehrmals Kantersiege eingefahren wurden.

Wieder einmal hat die SpVgg Wallstadt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Mehrmals wurde das Pass- und Stellungsspiel von Gästen bewundert und man hat sich speziell die Wallstadt Spiele angesehen.

Aber nicht nur auf dem Fußballplatz hatten die Kinder viel Spaß. In diesem Jahr wurde auch ein Boxtraining absolviert, um auch von anderen Sportarten zu lernen. Es war sehr schön, aber auch anstrengend! Herzlichen Dank an den KSV Schriesheim und speziell an Martin Rother für die Organisation sowie Durchführung.

 

Ein weiteres Highlight war die Reise in die Jugendherberge Tholey im Juni 2018 mit den Familien inklusive Geschwister. Die Kinder hatten die Gelegenheit sich außerhalb des Platzes zu sehen und zu erleben. Auch hier ließ uns das Wetter nicht im Stich und der Grillabend am offenen Feuer bei der Jugendherberge war perfekt. Neben Tischtennis, WM im Fernsehen, diversen Spielen wurde natürlich auch gekickt auf dem Bolzplatz oder auf Soccer Golf Anlage am Bostalsee. Das tolle Wochenende war noch nicht zu Ende, da war bereits klar, dass ein solches Event in 2019 nicht fehlen darf und fest eingeplant ist.

 

Ein großer Dank an alle Kinder, die fleißig trainieren, Spaß haben und eine solch harmonische Mannschaft bilden. Es wird stets der besser postierte Spieler gesucht und jeder gönnt dem anderen das Tor. Das ist außergewöhnlich! Fragt man die Kinder so hört man Sätze wie "Wir sind ein tolles Team!" oder "Das Hallenturnier hat richtig Spaß gemacht".

Die Unterstützung der Eltern ist immer notwendig, z.B. die Kinder rechtzeitig ins Training zu bringen oder bei Turnieren am Stand zu helfen oder zu spenden - vielen Dank. Zuletzt auch ein Dank den Trainern Paul Pazin, Mirko Friedrich und Andreas Peschke für die ehrenamtliche Unterstützung im Training sowie Patrick Hartmann, der einspringt, falls die Trainer verhindert sind.

Was bleibt ist der Ausblick auf 2019: Es wird noch ein paar Hallenturniere geben, aber die Vorbereitung auf die Frühjahresrunde ist ein Fokus, bevor es im Herbst in die E-Jugend geht. Doch erst einmal auf die Weihnachtsfeier - nicht mit einem Fußball, sondern zum Bowling. Naja, die Kugel ist ja auch rund.

 

Macht weiter so liebe Kinder, habt Spaß! Uns es hat sehr viel Freude bereitet!

geschrieben und Bilder von Mirko Friedrich

 

Wallstadter Weihnachtsmarkt 2018

Bericht zum Wallstädter Weihnachtsmarkt am 01.12.2018

Standbeteiligung der Sportvereinigung Wallstadt 1910 e.V.

 

Liebe Vereinsmitglieder und Fußballfreunde,

sehr geehrte Gäste,

 

wieder einmal neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu und mit dem Wallstädter Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende freuen wir uns, dass wir von der Sportvereinigung Wallstadt wieder mal ein Teil dieses tollen Events waren.

Begeistert und mit dem Stand direkt neben dem Podium des Marktes konnten wir direkt in all die glühenden und glänzenden Augen der Kinder schauen, die wie jedes Jahr eine wundervolle Vorführung den begeisterten Gästen boten.

Angefangen von Kindervorstellungen über Musikgruppen und das Erscheinen des St. Nikolaus, welcher all den Kindern eine Gabe überreichte, war auch wiedermal bis zum Abend das Wetter stabil.

Ohne Helfer keine Events und auch kein Weihnachtsmarkt!

 

Deshalb möchten wir uns im Namen der Sportvereinigung Wallstadt, bei allen Fremdhelfern, aber auch unseren eigenen Helfern, für den Auf- und Abbau, den Standdienst der Jugendabteilung, der Nachlese, mit Trainern, Eltern und Vereinsmitgliedern und dem hervorragenden Verlauf , herzlichst bedanken.

 

Die Sportvereinigung Wallstadt und das Veranstaltungsteam wünschen allen ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest 2018 und einen gesunden und erfolgreichen Start in das Neue Jahr 2019!

Gez. Dincer Karinca

 

Quelle der Bildaufnahmen: Claudius Widera

 

Weitere Beiträge...

  1. 3. Adventsfreundschaftsturnier